Orientierungsstufe

ANMELDUNG 2021 -

HERZLICH WILLKOMMEN!

Mein Name ist Dirk Janes, ich leite die Orientierungsstufe. Ich lade Sie und Euch ein, zunächst unser kurzes Begrüßungsvideo anzusehen!

 

Der für den 4. Februar 2021 geplante Informationsabend zur Wahl der 2. Fremdsprache und zu Bili muss aufgrund der aktuellen Situation leider entfallen. Stattdessen findet sich auf dieser Seite eine Linksammlung zu den wichtigsten Informationen, z. B. zu den Fremdsprachen und zu Bili, und eine Vorstellung der Orientierungsstufe.

Sollten über all diese Informationen hinaus noch Fragen offenbleiben, können Sie uns diese gerne per E-Mail stellen. Geben Sie bitte auch eine Telefonnummer an, unter der wir Sie ggf. zurückrufen können. Ihre Anfrage wird je nach Thema von einer entsprechenden Fachlehrkraft beantwortet.

 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt in diesem Jahr nur nach vorheriger Terminvergabe. Einen Termin für ein Zeitfenster erhalten Sie über das Sekretariat der Schule. Detaillierte Informationen finden Sie hier.

 

Vorstellung der Orientierungsstufe

 

Voraussetzungen für das Gymnasium

In der Zusammenstellung unten sehen Sie nur einige Aspekte, die für die Schullaufbahnentscheidung eine Rolle spielen. Sie selbst kennen Ihr Kind am besten im häuslichen Umfeld, die Grundschullehrerinnen und -lehrer kennen Ihr Kind in der Lernumgebung Schule. Sollten Sie unsicher bei der Wahl der weiterführenden Schule sein, raten wir: Vertrauen Sie der Empfehlung der Grundschule und nehmen Sie die Beratungsgespräche als Grundlage Ihrer Entscheidung.

 

 

 

wir wachsen ZUSAMMEN wachsen wir

Um für den Wechsel von der Grundschule an unser Gymnasium Brücken zu bauen, bieten wir folgende Hilfen an:

  • Informationstag: An einem Tag im November informiert unser Gymnasium über alle Aktivitäten an unserer Schule, insbesondere in der Orientierungsstufe.
  • Kennenlernnachmittag: Kurz vor den Sommerferien besteht für die Kinder die Möglichkeit, schon die Klassenkameraden und die Klassenleitung kennenzulernen - dann sind die großen Ferien entspannter!
  • Die ersten Tage in der neuen fünften Klasse: Sie stehen ganz im Zeichen des Kennenlernens, die Klassenleitungen begleiten die Klassen und zeigen ihnen alles, was neu ist. Übrigens: Während der gesamten Orientierungsstufe finden wöchentlich Klassenleiterstunden statt, in denen z. B. Probleme besprochen werden oder an einem guten Klassenklima gearbeitet wird.
  • Paten aus der 7. Klasse werden den Neuankömmlingen zur Seite gestellt.
  • Besinnungstage: Im Laufe der Klassenstufe 5 findet eine dreitägige Klassenfahrt speziell mit dem Ziel statt, eine starke Klassengemeinschaft herausbilden; wir kooperieren dafür mit dem Evangelischen Landesjugendpfarramt Kaiserslautern.

 

 Pädagogisches Entwicklungsprojekt PEP5

Um die Kinder schon früh zu Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit zu befähigen, trainieren wir schon in der Orientierungsstufe folgende Fertigkeiten und Kenntnisse:

  • Methodentraining: Lesen, Markieren, Strukturieren eines Textes, Zeitmanagement, Präsentation von Erarbeitetem, Vorbereitung auf Prüfungssituationen; Umgang mit digitalen Medien
  • Kommunikationstraining: Gesprächsführung, Argumentation, Freies Sprechen
  • Teamtraining: Notwendigkeit von Teamwork, Verhalten in einer Gruppe, Ergebnisoptimierung
  • Informationsbeschaffung: Recherche in Bibliothek und Internet

Material: Beispiel für eine Power-Point-Präsentation

 

Verlauf der Orientierungsstufe

Die Orientierungsstufe bildet eine pädagogische Einheit: Von Klasse 5 nach 6 erfolgt keine Versetzung. Nach der fünften Klasse gibt es ein Zeugnis und bei auftretenden Schwierigkeiten ggf. die Empfehlung eines Schullaufbahnwechsels. Nach Klasse 6 erst erfolgt die reguläre Versetzung und möglicherweise eine erneute Empfehlung. Nun gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Es erfolgt die reguläre Versetzung in Klasse 7.
  2. Es erfolgt keine Versetzung, gab aber KEINE zwei Empfehlungen. In diesem Fall entscheiden die Eltern, ob ihr Kind die Klasse wiederholt oder die Schulart wechselt.
  3. Es erfolgt keine Versetzung und gab zwei Empfehlungen. Ein Kind muss nun die Schulart Gymnasium verlassen.

Unser Ziel ist es, auftretende Probleme frühzeitig zu entdecken und - zum Wohle des Kindes - mit Ihnen gemeinsam Lösungswege zu entwickeln. 

 

 

Nach oben