Hygiene

Hygienepläne des RWG (Stand 02.07.2020)

Nach § 36 i.V.m. § 33 Infektionsschutzgesetz (IfSG) sind Schulen verpflichtet, in Hygieneplänen innerbetriebliche Verfahrensweisen zur Einhaltung der Infektionshygiene festzulegen. Verordnungen des Europäischen Parlaments und des Rates über Lebensmittelhygiene sowie zur Festlegung der allgemeinen Grundsätze und Anforderungen des Lebensmittelrechts, zur Errichtung der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit und zur Festlegung von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit verpflichten Schulen als „Lebensmittelunternehmer“ ebenso zur Erstellung von Hygieneplänen.

Primäres Ziel dieses Hygieneplanes ist es, die Infektionsrisiken im RWG zu minimieren und alle am Schulleben Beteiligten für individuelle Infektionsgefahren zu sensibilisieren. Alle Verfahrensabläufe im RWG sollen auf hygienisch relevante Punkte hin analysiert und definiert werden, damit wirksame Handlungsweisen festgelegt werden können, die die Weiterverbreitung von infektionsbedingten Erkrankungen unterbinden. 

Den kompletten Hygieneplan können sie hier herunterladen.

 

 

Erklärvideo zum Thema persönliche Hygiene

Autor: Dirk Siering vom E-Learning Service-Team des Pädagogischen Landesinstituts

Sprecher: Sebastian Dörr von der Grundschule Edenkoben

Situationen, bei denen Händewaschen sinnvoll ist:

 

 

So wäscht man sich die Hände richtig:

 

 

Hygienetipps im Überblick: