Nachrichten

Weihnachtskonzert des Reichswald-Gymnasiums

Eine bis auf den letzten Platz gefüllte Pfarrkirche St. Nikolaus, ein
vielfältiges Programm und eine sehr besinnliche adventliche Stimmung
prägten das diesjährige Weihnachtskonzert des Ramsteiner
Reichswald-Gymnasiums. Engagiert waren auch in diesem Jahr die
verschiedenen musikalischen Arbeitsgemeinschaften und Gruppen der
Schule: das Bläserensemble unter Leitung von Philipp Huchzermeier, der
Schulchor und der Chor der MSS 11-13 und der Chor der MSS 13, die von
Barbara Krummenacker und Caolin Sefrin geleitet wurden, Bläserensemble
(Dorothee Nist), das Blechbläsertrio der Kreismusikschule und
Schulorchester (Carolin Sefrin). Interpretiert wurden weihnachtliche
Lieder
vorwiegend aus jüngerer Zeit. Geschickt integriert wurden dabei
klassische volkstümliche Weihnachtslieder in moderner Bearbeitung,
besonders eindrücklich in Form einer Art „Sphärenmusik“, die,
unterstützt von passend abgestimmten Lichteffekten, den Kirchenraum
auf ungewöhnliche, sehr meditative und in vertrauter Andersartigkeit
erfüllten. Mit beteiligt waren auch die Schüler der Klassen 5c und 5d,
die zwei bekannte Weihnachtslieder von Rolf Zuckowski beitrugen, sowie
die Gesangsklasse der Kreismusikschule unter Leitung von Frau Agotha
Sticht. Das gemeinsam von allen Interpreten und dem Publikum gesungene
„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ bildete den festlichen
Abschluss eines perfekt gelungenen Adventsabends, neun Tage vor dem
Heiligen Abend.