Nachrichten

Tag der Berufs- und Studienorientierung am Reichswald-Gymnasium

Am 20.09.2016 fand am Reichswald-Gymnasium der zweite Tag der Berufs- und Studienorientierung statt. Nach dem konstruktiven Feedback durch die Schülerinnen und Schüler, die an dem ersten „TaBuSO“ teilgenommen hatten, gab es einzelne Veränderungen, die den Tag noch zielorientierter und produktiver gestalten sollten.
So wurden die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 zunächst in der Aula allgemein zu den Themen Ausbildung, Duales Studium und Studium durch Herrn Stoffel von der Bundesagentur für Arbeit informiert. Nach diesem sehr informativen Vortrag hatten die Schüler die Möglichkeit, sich verschiedene Berufsbilder der neuen Bildungspartner des RWG anzusehen. So bildete die Firma Opel zum Beispiel das Ausbildungsfeld der Elektriker ab, während die Firma Kömmerling u.a. durch einen dualen Studenten des Wirtschaftsingenieurwesens vertreten wurde.
Die folgenden Workshops waren geprägt von reger Teilnahme und guten Nachfragen durch die Schüler. Dies zeigt, dass das Interesse am Feld der Berufs- und Studienorientierung am Reichswald-Gymnasium sehr groß ist.
In einem zweiten Block durchlief die Jahrgangsstufe 11 einen ähnlichen Informationsblock, wobei sich die TU Kaiserslautern nun zu den Workshopanbietern gesellte und das Thema „Studieren in der Region“ besetzte.
Abgerundet wurde dieser Tag  durch einen Elternabend am 22.09.2016. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion zwischen den Experten der Bildungspartner, im Rahmen derer unter anderem der vorherige Dienstag reflektiert wurde, machten viele der Eltern Gebrauch von der Möglichkeit, sich mit den Experten der einzelnen Bildungspartner in Vieraugengesprächen auszutauschen.