Nachrichten

Sommerkonzert des Reichswald-Gymnasiums

Es war auch in diesem Jahr ein bunt gemischtes und vielfältiges Programm mit Beiträgen aus allen Epochen der Musikgeschichte. Beteiligt waren Schüler aller Klassenstufen und Arbeitsgemeinschaften aller künstlerischen Fächer der Schule. Das Ramsteiner Reichswald-Gymnasium begeisterte einmal mehr sein Publikum mit dem traditionellen Sommerkonzert. Der Chor der Unterstufe der Klassem 6c, 6d und 6e eröffnete den Abend mit Reinhard Meys „Über den Wolken“, das Fach „Darstellendes Spiel“, das von Stefan Altherr geleitet wird, zeigte unterhaltsame Sketche, Mini-Band, Jazz Combo, der Schulchor und der Oberstufenchor präsentierten Klassiker der jüngeren Musik-Geschichte. Zu sehen war auch in diesem Jahr die Tanz-AG unter Leitung von Andrea Eckert mit einer selbst geschriebenen Choreographie. Auch viele Solisten bereicherten den Abend: Lara Dilger, Malwina Kerbel, Max Messmer und Sharmika Thanabalasingam mit ihrem Gesang und Fiona Tetzlaff mit dem Cello, begleitet von Heribert Molitor, der jahrelang als Musiklehrer in Ramstein unterrichtet hat und der der Schule immer helfend zur Seite steht. Schulleiterin Dr. Sonja Tophofen und Dirk Janes, einer ihrer beiden Stellvertreter, dankten allen Beteiligten, besonders der Fachschaft Musik um Barbara Krummenacker, Carolin Sefrin und Philipp Huchzermeier, für ihr Engagement und den so gelungenen Abend.