Nachrichten

Schulsanitätsdienst des Reichswaldgymnasiums nimmt am Fachtag „JRK und Schule“ in Mainz teil

Die Schulsanitäterinnen und Sanitäter vom Reichswald-Gymnasium besuchten mit ihrem Kooperationslehrer Georg Bastian am 25.06.2016 den  7. Fachtag „JRK und Schule“ in Mainz. Jedes Jahr treffen sich dort die Mitglieder von Schulsanitätsdiensten aus ganz Rheinland-Pfalz. Es werden Informationen ausgetauscht und die Schüler können an verschiedenen Workshops teilnehmen.

 Nach einer Begrüßung durch die Jugendrotkreuz Bildungsreferentin im DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz, Ulrike Eisen, und die stellvertretende JRK-Landesleiterin, Sophie Petri, stand für die Schüler ein vielfältiges Angebot an Workshops aus den Bereichen Erste Hilfe, Soziales, Realistische Unfalldarstellung (RUD) und Schulsanitätsdienst auf dem Programm. Neben Angeboten wie „Stress, dein Körper und du“ oder „Tatütata, der Rettungsdienst ist da – was mache ich jetzt?“ setzten sich die Teilnehmer auch mit Suchterkrankungen auseinander, übten die Betreuung und Versorgung von Verletzten oder probierten mit Unterstützung des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz den Umgang mit einem Feuerlöscher. Besonderen Spaß machte auch der Erste-Hilfe-Parcours, bei dem man sein Können in Erster Hilfe unter Beweis stellen konnte.

 Auch die Lehrkräfte hatten Gelegenheit, sich unter fachkundiger Leitung mit Rechtsfragen im Schulsanitätsdienst auseinanderzusetzen oder im Workshop „Medizintechnik im Unterricht“ die Funktionsweise von MRT, CT und EKG kennen zu lernen und zum Beispiel ein EKG-Gerät mit einfachen Mitteln nachzubauen. Der Fachtag war für alle Beteiligten eine spannende, lehrreiche und kurzweilige Veranstaltung, bei der man viele Anregungen zur Umsetzung in den Arbeitsgemeinschaften in der Schule mitnehmen konnte. Besonders wertvoll war auch der persönliche Austausch mit den Schulsanitätsdiensten aus den anderen Schulen.