Nachrichten

Reichswald-Gymnasium eröffnet neue Schulbibliothek

Mit einer kleinen Feier hat das Reichswald-Gymnasium am vergangenen Freitag seine neue Schulbibliothek eingeweiht. Über Monate hinweg war diese unter Leitung von Alexis Wächter, der für die Betreuung der Bibliothek zuständig ist, neu konzipiert, geordnet und eingerichtet worden. Fußboden, Beleuchtung und Möblierung wurden völlig neu gestaltet. Die Bibliothek ist nun an einen ebenso neu eingerichteten Arbeitsraum für die Schüler der oberen Klassen angeschlossen. Dort haben diese nun die Möglichkeit, zu arbeiten, zu lesen und zu recherchieren – in den traditionellen gedruckten Nachschlagewerken und Handbüchern genau so wie im dort nun gut empfangbaren und für alle zugänglichen Internet.

Die Bibliothek wendet sich primär an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Neben der Belletristik werden die Klassiker der Weltliteratur, eine Auswahl von Sachbüchern und in der nächsten Zeit eine Auswahl an Hörbüchern und digitalen Angeboten zur Verfügung gestellt. Ergänzend hierzu wurden die wissenschaftlichen Buchbestände der einzelnen Fachbereiche in separaten Räumen aufgebaut und zugänglich gemacht. Auch diese Werke stehen den Schülern zur Arbeit und Lektüre zur Verfügung. Lernende sollen so gleichermaßen an die Arbeit mit Büchern wie an die Benutzung der neuen Medien herangeführt werden. Sie bietet Orte zum Verweilen, Sofas, Leseecken und Arbeitsplätze.

Schulleiterin Dr. Sonja Tophofen dankte der Ersten Kreisbeigeordneten, Frau Gudrun Heß-Schmidt, für die große Unterstützung des Schulträgers, der die Kosten für den Umbau übernommen hatte. In ihrer Ansprache zeigte sich Frau Heß-Schmidt von der Gestaltung der Bibliothek sehr angetan. Höhepunkt der Eröffnungsfeier war eine Autorenlesung: Die aus dem Saarland stammende Schriftstellerin Angelika Lauriel las Auszüge aus ihrem Buch Phantanimal, ein Werk aus der Welt der Urban Fantasy-Literatur.