Nachrichten

Nationale Anti Doping Agentur Deutschland informiert am Reichswald-Gymnasium

Zu einem Workshop der besonderen Art waren ca. 40 Schülerinnen und Schüler des Reichswald-Gymnasiums am Dienstag, 14.11.2017 eingeladen. Drei Referenten der NADA (Nationale Anti Doping Agentur Deutschland) informierten die Schüler der Leistungskurse Sport in den Jahrgangsstufen 11,12 und 13 über Doping und Dopingprävention sowie über Schutzmaßnahmen - auch vor unbeabsichtigten Dopingfallen - und Gefahren bei Medikamenteneinnahmen und vor allem auch Nahrungsergänzungsmitteln. Sie gaben Einblicke in ihre bislang 15jährige Arbeit auf nationaler Ebene und präsentierten sehr anschaulich Methoden ihrer Arbeit, praxisnah auch in ihren anschließenden Workshops für ihr Publikum.  

Die NADA ist in Deutschland das Kompetenzzentrum für Anti-Doping-Arbeit und trägt maßgeblich zur Werte-Erhaltung im Sport bei. Mit ihrer Initiative “Alles geben, Nichts nehmen“ steht sie für saubere Athletinnen und Athleten, transparente Erfolge, ehrliche Ergebnisse und fairplay im Sport. Da das sportliche Profil des Reichswald-Gymnasiums in den letzten Jahren immer stärker in den Fokus gerückt ist, ist die Schulgemeinschaft sehr erfreut, dass es nun nach langen Bemühungen zu einer ersten Veranstaltung mit der NADA am Gymnasium kommen konnte.