Nachrichten

Einweihung des Namenschildes am Reichswald-Gymnasium

Einweihung

Am Mittwoch Vormittag, 26.10.2016, war es endlich soweit: das neue große Namensschild vor dem Eingang des Reichswald-Gymnasiums wurde offiziell eingeweiht. Vertreter des Landkreises, Herr Landrat Junker, sowie der Reichswaldgenossenschaft und der Schulgemeinschaft waren bei der feierlichen Einweihung dabei.

Das Schild aus Stahl bildet das neue Schullogo des Gymnasiums plastisch und handwerklich hochwertig gearbeitet ab. Das Logo zeigt exemplarisch für den namensgebenden Reichswald zwei Bäume eines Mischwaldes, beide nach oben aufstrebend und auch als Sinnbild für die stete Vorwärtsbewegung der Schule zu interpretieren. Die Bodenplatte, die in einem gewissen Abstand zu den Bäumen das Logo begrenzt, soll die feste Verwurzelung des Gymnasiums in der Region symbolisieren. Umgesetzt wurde das in Beton gegossene Fundament für das  Namensschild mit der Unterstützung des Landkreises.


Einen weiteren großen Dank sprach die Schulleiterin, Frau Dr. S. Tophofen, der Reichswald-Genossenschaft aus, die Patin der Schule ist und die Kosten für die Umsetzung des Namensschildes übernommen hat. Das Logo selbst ist aus Stahl gearbeitet, wobei sich die Metallbau-Firma Weigel aus Altenglan an die Logovorgaben der Kaiserslauterer Galerie 36art von Horst Jürgen Scheib hielt, der das Logo im letzten Jahr entworfen und umgesetzt hatte.