Nachrichten

Charles Seelig Sieger im Lesewettbewerb aus Kreisebene

Charles Seelig, Schüler der Klasse 6a am Reichswald-Gymnasium, ist der Sieger beim regionalen Vorlesewettbewerb auf Kreisebene in Landstuhl. Sieben Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen waren angetreten, um den Landkreis Kaiserslautern in der nächsten Runde des bundesweiten Lesewettbewerbs zu vertreten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich zuvor in schulinternen Wettbewerben als Schulsieger ihrer Schule für den Kreisentscheid qualifiziert. Ralf Hersina, Stadtbürgermeister von Landstuhl, sagte in seiner Begrüßungsrede, dass Bücher die Leser in ein wunderbares Reich der Phantasie entführten, und er appellierte an die jugendlichen Leser, ihre Freude am Lesen auch in Zukunft zu bewahren. Charles Seelig überzeugte die Jury und das Publikum nicht nur mit einem fehlerfreien und hervorragend betonten Vortrag aus dem Jugendroman „Woodwalkers“ von Katja Brandis, er meisterte auch mit Bravour die zweite Runde, bei der ein unbekannter Text mit vielen schwierigen Wörtern vorgelesen werden musste. Kreisbeigeordneter Peter Schmidt überreichte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Urkunde und einen Buchpreis und gratulierte Charles Seelig zu seinem verdienten ersten Preis. Auch Deutschlehrer Georg Bastian freute sich mit seinem Schüler über den großen Erfolg. Charles wird nun für den Landkreis im Bezirkswettbewerb antreten.