Nachrichten

Alle Wasserwege führen ins Meer

Schulklassen und Jugendgruppen erforschen den Plastikmüll an deutschen Flüssen

Alles, was in Bächen, Flüssen und Strömen landet, kann mit dem Wasser in die Meere und Ozeane geschwemmt werden. Plastikmüll zum Beispiel. Dort gefährdet er Tiere und gelangt in die marine Nahrungskette. Das Vorkommen von Plastikmüll in und an deutschen Fließgewässern ist jedoch vielerorts noch unerforscht. Die Citizen-Science-Aktion „Plastikpiraten – Das Meer beginnt hier!“ für Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren trägt dazu bei, diese Lücke zu schließen.

Bereits zum dritten mal haben die Moorbach-Piraten vom RWG an dieser Aktion teilgenommen.

Ihre Ergebnisse kann man unter der Rubrik "Plastikpiraten" der Homepage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung "Plastik in der Umwelt" begutachten!