Nachrichten

8 Landespreise beim Europäischen Wettbewerb 2020

Der Fachbereich Kunst des Reichswald-Gymnasiums kann weitere Erfolge beim „67. Europäischen Wettbewerb“, der in diesem Jahr zum Thema „EUnited – Europa verbindet!“ ausgeschrieben wurde, verbuchen.

Die Landesjury hat getagt und dem Reichswald-Gymnasium 8 Preise für 7 Schüler und Schülerinnen zugesprochen.

Nachdem bereits 19 Schüler und Schülerinnen des Reichswald-Gymnasiums insgesamt 18 Preise auf der Landkreis-Ebene gewonnen haben (siehe Beitrag vom 13.02.2020), erhalten nun 7 Schüler und Schülerinnen 8 Preise auf Landesebene.

Besonders erfolgreich war Vanessa Stamm (7a): Von ihr wurden zwei Bilder eingereicht. Beide Bilder haben einen Landespreis erhalten. Außerdem werden beide Arbeiten zum Bundeswettbewerb eingereicht.

Zum Bild von Vanessa (1. Landespreis in der Kategorie „Baba Yaga meets Froschkönig“):
„Tradition und Moderne werden verbunden: Eine Figur aus einem deutschen bzw. europäischen Märchen („Der Froschkönig“ aus der Märchensammlung der Gebrüder Grimm) verschmilzt mit einer Figur aus einem modernen Disney-Märchenfilm („Mufasa“ aus „Der König der Löwen“). Die beiden Märchenfiguren „Froschkönig“ und „Mufasa“ werden zu einer neuen Figur. Die Vereinigung der beiden Figuren wird durch den Einsatz verschiedener Zeichenmaterialien und Zeichentechniken zum Ausdruck gebracht.“

 

Übersicht:

1. Landespreis und Teilnahme am Bundeswettbewerb:

  • Vanessa Stamm, 7a
  • Dana Grass, 10a
  • Fabienne Velten, 10c


2. Landespreis und Teilnahme am Bundeswettbewerb:

  • Vanessa Stamm, 7a
  • Charlotte Kuntz, 10a
  • Malin Stempinski, 10a


2. Landespreis ohne Teilnahme am Bundeswettbewerb:

  • George Luca von Blohn, 6a


3. Landespreis ohne Teilnahme am Bundeswettbewerb:

  • Tabea Weber, 5d



Mit dem Schüler und den Schülerinnen freuen sich die Lehrkräfte Andrea Eckert, Karin Junkers-Molitor und Michael Seyl, in deren Kunstunterricht die Werke entstanden sind.

Die Termine für die Preisverleihungen stehen noch nicht fest.