Nachrichten

3 Bundespreise beim Europäischen Wettbewerb 2021

Yves Amann: „Europäische Kunst vermitteln“

Das Reichswald-Gymnasium Ramstein-Miesenbach hat zum vierten Mal in Folge am Europäischen Wettbewerb teilgenommen. Erstmals gingen 3 Bundespreise nach Ramstein-Miesenbach.

Der „68. Europäischen Wettbewerb“ wurde in diesem Jahr zum Thema „Digital EU – and YOU?!“ ausgeschrieben. Jurierungen fanden auf Landkreis-, Landes- und Bundesebene in verschiedenen Altersklassen und mehreren Themengebieten statt.

23 Schülerinnen und Schüler des Reichswald-Gymnasiums haben insgesamt 31 Preise gewonnen, wobei einige mehrere Auszeichnungen erhalten haben.

Am erfolgreichsten war Yves Amann, dessen Beitrag zum Thema „Europäische Kunst vermitteln“ mit gleich 3 Preisen ausgezeichnet wurde: Der Schüler aus der MSS 11 erhielt in der Kategorie für seine Auseinandersetzung mit einem Selbstporträt des Renaissance-Künstlers Parmigianino nicht nur einen Bundespreis, sondern auch einen 2. Landespreis und einen 1. Preis des Landkreises.

Alle weiteren Preisträger und Preisträgerinnen sowie weitere Informationen finden sie auf der entsprechenden Unterseite des Fachbereiches Bildende Kunst.