Reichswald-Gymnasium

Hinweise zur Selbsttestung zu Hause

Die Schulgemeinschaft hat gemeinsam beschlossen, dass die Antigen-Selbsttestungen als Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht auf eigene Kosten auch zu Hause durchgeführt werden dürfen. Als Nachweis, dass Sie den Test durchgeführt haben und dass das Ergebnis negativ war, dient die qualifizierte Selbstauskunft. Zum Zeitpunkt der Vorlage in der Schule darf die zugrundeliegende Testung nicht länger als 24 Stunden zurückliegen. Sie sind an den entsprechenden Testtagen (Montag/Mittwoch) entsprechend vorzulegen.

Beachten Sie bitte im Falle eines positiven Testergebnisses zu Hause die folgenden Informationen:

"Testung als Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht"

Das Bildungsministerium hat aufgrund der Änderung des Infektionsschutzgesetzes am 22.04.21 ein Schulschreiben verfasst, worin auch knapp auf Kriterien für Schließung, Wechselunterricht und Testung eingegangen wird. Insbesondere entfällt die Einverständniserklärung zur Teilnahme an den Testungen in der Schule. Es ist uns untersagt, die schulischen Testkits für Selbsttestung zu Hause zur Verfügung zu stellen.

Das bedeutet konkret für unsere Schule an den Testtagen (Montag|Mittwoch):

  • Teilnahme der Schülerinnen und Schüler an den kostenlosen Testungen in der Schule
  • alternativ: Vorlage eines tagesaktuellen (nicht älter als 24 Stunden) Nachweises eines anerkannten Testzentrums / Testeinrichtung / Ärzte
  • alternativ: Vorlage einer tagesaktuellen qualifizierten Selbstauskunft

Wir gehen grundsätzlich davon aus, dass alle der gesetzlichen Verpflichtung zur Teilnahme an den Selbsttestungen nachkommen. Andernfalls gibt es keinen Anspruch auf ein dem Präsenzunterricht vergleichbares Lernangebot.

Falls Ihr Kind nicht an den Testungen in der Schule teilnimmt, ist folgende Erklärung bis 26.04. (Gruppe A)  bzw. 03.05. (Gruppe B) bei der Klassen- / Stammkursleitung vorzulegen.

Ablauf: anlasslose Selbsttests

Die weitere Planung der Selbsttests bis Pfingsten finden Sie hier. Diese rollierende Planung vermeidet es, dass von Testungen immer die selben Fächer betroffen sind. Für die MSS gibt es einen eigenen Plan.

Im Falle eines positiven Testergebnisses werden die Schülerinnen und Schüler isoliert betreut und die Erziehungsberechtigten umgehend informiert. Sie erhalten dann Empfehlungen für das weitere Vorgehen. Wer sich umfassend über die Testungen informieren möchte, kann dies auf folgenden Seiten des Ministeriums tun: corona.rlp.de/de/selbsttests-an-schulen/

Maskenpflicht ÖPNV nach dem Bundesinfektionsgesetz

Mit den neuen bundesweiten Regelungen zum Infektionsschutz, aufgrund der Änderungen im Infektionsschutzgesetz, gilt seit dem 24.04.2021 eine verschärfte Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr in allen Stadt- und Landkreisen mit einer Inzidenz über 100. Die Fahrgäste sind nun verpflichtet, FFP2-Masken zu tragen. Dies gilt auch bei der Schülerbeförderung. Medizinische OP-Masken sind für Fahrgäste nur noch bei Inzidenz unter 100 erlaubt.

Unterricht nach den Osterferien

Maskenpflicht: Erlaubt sind nur medizinische Masken (ohne Auslassventil). Eine etwaige Befreiung von der Maskenpflicht muss rechtzeitig (innerhalb der ersten Präsenzwoche) mit Vorlage eines neuen Attests im Sekretariat bestätigt werden. Dieses Attest gilt für 3 Monate (siehe 7. Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz).

Präsenzpflicht: Die etwaige Befreiung von der Präsenzpflicht muss ebenfalls rechtzeitig mit einem neuen Attest bestätigt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternschreiben vom 26.2.2021.

"Elterndigital" - Unterstützungsangebote zum digitalen Lernen für Eltern und Erziehungsberechtigte

Das Pädagogische Landesinstitut bietet in Kooperation mit dem rheinland-pfälzischen Volkshochschulverband die Veranstaltungsreihe "Elterndigital" an:

Antrag auf Zuschuss für Computer-Zubehör für Leistungsempfänger von SGB II (Jobcenter)

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

nach § 21 Abs.6 SGB II besteht für alle Leistungsempfänger von SBG II (Jobcenter), deren Kinder eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen, die Möglichkeit, beim zuständigen Jobcenter einen Antrag auf Zuschuss für die Beschaffung eines Computers und von Computer-Zubehör, d.h. einem Drucker und für die Erstbeschaffung von Druckerpatronen, als Notwendigkeit zur häuslichen Teilnahme  am Schulunterricht  wegen nicht vorhandener Ausleihmöglichkeit im Sinne eines Mehrbedarf nach § 21 Abs.6 SGB zu beantragen (vgl. Landkreistag Rheinland-Pfalz, Sonderrundschreiben S 162/2021), und zwar in Höhe eines Gesamtbetrages von maximal 350 Euro.

Da Sie über die Schule die Möglichkeit haben, einen Computer (iPad) auszuleihen, beschränkt sich der o.g. Antrag auf Computer-Zubehör (Drucker und Erstbeschaffung von Druckerpatronen).

Ihrem Antrag beim Jobcenter müssen Sie eine Bestätigung der Schule beifügen. Diese Bestätigung können Sie bei Frau Walther (julia.walther(at)reichswald-gymnasium.de oder bei Herrn Loth (michael.loth(at)reichswald-gymnasium.de) gern anfordern.

Freundliche Grüße
Michael Loth, StD


Aktuelle Informationen bzgl. Corona finden Sie unter dem Menupunkt Schulleben -> Corona! (Letzte Meldung: 15.02.2021 - Aktualisierung: Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz
(7. überarbeitete Fassung, gültig ab 22.02.2021))

Aktuelle Nachrichten

14.04.2021

Einsichtnahme in die Abiturarbeiten

Die Einsichtnahme in die Abiturarbeiten findet statt am Montag, den 26.04.2021 in der Turnhalle des RWG. 13:15 bis 14:00...
Mehr erfahren...
08.04.2021

„MINT“-Preis der Firma Kömmerling für Laura Menne

Seit Jahren schon kooperiert die Firma Kömmerling aus Pirmasens mit dem Ramsteiner Reichswald-Gymnasium. Die Firma gehört zu den Bildungspartnern der Schule. Der weltweit tätige...
Mehr erfahren...
05.04.2021

Abitur 2021 am Reichswald-Gymnasium

Das Ramsteiner Reichswald-Gymnasium freut sich, seinen 77 Abiturientinnen und Abiturienten zum bestandenen Abitur zu gratulieren. Mit den diesjährigen Absolventen verlässt ein sehr...
Mehr erfahren...
24.03.2021

Corona Test am RWG

Initiiert durch den Leiter des Schulsanitätsdienstes am Reichswald Gymnasium, Georg Bastian, hatten die LehrerInnen und das Personal am 24.03.2021 die Möglichkeit zu einem kostenlosen...
Mehr erfahren...
14.03.2021

Mündliches Abitur - aktualisierter Prüfungsplan

Wichtige Informationen für die Kandidaten
Mehr erfahren...
ältere Nachrichten

Termine