Mediation

Mediation

Das Wort „Mediation“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „Vermittlung“. Unsere AG beschäftigt sich also damit, eine friedliche Lösung von Streit und Konflikten zu finden.

Jede Mediation ist also somit freiwillig: Die Konfliktbeteiligten haben sich gemeinsam auf diesen Weg zur Lösungsfindung geeinigt. Ohne die Zustimmung der beiden Streitenden kann eine Mediation nicht stattfinden. Begleitet werden sie dabei von zwei ausgebildeten Schülermediatoren, die versuchen, den Streit zu schlichten.  Die Mediatoren sind nicht in den Konflikt  verwickelt und dürfen auf keinen Fall Partei für einen der Streitenden ergreifen.
Das Ziel der Mediation beinhaltet meist, dass die Konfliktparteien eine Übereinkunft oder sogar eine Lösung für ihren Konflikt erarbeitet haben.

Die Mediation läuft nach 5 Phasen ab:

1. Erklärung des Ablaufs
  • Die Mediatoren erklären den Ablauf der Mediation und erläutern die Gesprächsregeln.
 2. Darstellung der Sichtweisen
  • Jeder Konfliktpartner erzählt den Konflikt aus seiner Perspektive, die Mediatoren hören intensiv zu und fassen am Ende die jeweilige Sichtweise zusammen.
3. Erarbeiten der Interessen, Gefühle und Bedürfnisse
  • Mediatoren hinterfragen, was die Konfliktparteien in den jeweiligen Momenten gefühlt haben und was zur Versöhnung nötig ist.
4. Lösungsfindung
  • Die Konfliktpartner überlegen zusammen – mit Unterstützung der Mediatoren –, wie die Situation verbessert werden kann oder man sucht oftmals schon nach konkreten Lösungsvorschlägen.
5. Vereinbarung
  • Die Konfliktparteien haben sich auf eine Lösung geeinigt. Diese wird in einem Vertrag schriftlich festgehalten. Beide Parteien erhalten eine Kopie des Vertrages und es wird ein neuer Termin festgelegt, an dem hinterfragt werden soll, ob sich die Konfliktparteien an die vertraglich festgehaltenen Vereinbarungen gehalten haben.

Wichtig bei einer Mediation ist, dass alles streng vertraulich abläuft und keine weitere Person, die nicht in die Mediation involviert ist, davon erfahren soll und darf. Das setzt natürlich Verschwiegenheit bei den Mediatoren voraus.

 

 

Die Mitglieder des aktuellen Mediationsteams sind:

 

 

Team 1: Fiona Tetzlaff (8b), Nele Schlicher (8b), Nina Lenhardt (8b)
Team 2: Emma Kühn (8c), Emma Lyding (8c)
Team 3: Zoe Galkowski (10c), Laura Kadel (10c)
Team 4:Maxime Lamberz (10c), Fabienne Velten (10c)
Team 5: Sina Laborenz, (8a), Charlotte Sharp (8a)
Team 6: Charlotte Henn (10c), Lea Sikorski (10b)
Team 7: Luca Kapahnke (9c), Yasmin Oemke (9c)