AG Grünes Klassenzimmer

Der Startschuss ist gefallen

Nach einer Phase der Ideenfindung und nach der endgültigen Festlegung des Standortes haben wir in einer Projektwoche drei Tage lang den Prototypen des GRÜNEN KLASSENZIMMERS gebaut. Dazu hatten wir uns in der Projektgruppe folgende Arbeiten vorgenommen:

  • Grundrissplanung; Abtragen der Grasnarbe
  • Verlegen von Unkrautschutzvlies; Einbringen von Holzhäckseln
  • Platzieren von Holzhockern; Herrichten des umgebenden Geländes

Wie man sieht, sind wir fertig geworden!

Das GRÜNE KLASSENZIMMER ist für die Benutzung freigegeben, eine Nutzungsordnung regelt den Aufenthalt in unserem neuen, naturnahen Lernraum.

So sieht die nächste Zukunft aus

Unsere Biotop-AG wird für die Pflege und weitere Planung zuständig sein. Als Lehrkräfte arbeiten Frau Praskawetz, Herr Fercher und Herr Radermacher mit. Als nächste Projekte stehen an:

  • Konzept zur Be- und Umpflanzung der Fläche
  • Verschattung des GRÜNEN KLASSENZIMMERS

In die weitere Planung können auch die Ideen und Modelle integriert werden, die im Vorfeld im Kunstunterricht der MSS bei Frau Brandt erarbeitet wurden.

Ein großes DANKESCHÖN

In erster Linie gilt der Dank den Schülerinnen und Schülern, die mit schwerer körperlicher Arbeit und teilweise in sengender Hitze das Projekt mit viel Freude und Einsatzbereitschaft umgesetzt haben!

Wir danken auch sehr herzlich der Reichswaldgenossenschaft, die uns die Spenden der ortsansässigen Firmen Rettenmeier (Holzhäcksel und Baumstammhocker) und Beinbrech (Transport) vermittelt hat.

Bitte die Aushänge am Mitteilungsbrett beachten!