Nachrichten

Gelungener Vortragsabend am Reichswald-Gymnasium

Am Donnerstag, den 3.5.2018 um 18 Uhr war es wieder soweit. Alle Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 des Reichswald-Gymnasiums, sowie deren Eltern versammelten sich in der Schulaula, um die Präsentation von sechs ausgewählten Arbeiten zum Thema „Bewahrung der Welt“ im Rahmen des bekannten PEP10-Projekts zu verfolgen. Die Themen reichten dabei von aktuellen Fragestellungen zur Nachhaltigkeit bis hin zum Instrumentenbau mit Müll.

Der Stufenleiter der Jahrgangsstufe 10 des Reichswald-Gymnasiums, Dominic Stramm, verwies in seiner Begrüßungsrede auf die Wichtigkeit von PEP10 als vorbereitendes Element auf dem Weg in die MSS und im weiteren Verlauf als essentielle Vorerfahrung für das Studium. Der Erfolg des langjährigen Projekts beruhe vor allem auf dem hohen Maß an Selbsttätigkeit der Schülerinnen und Schüler, gepaart mit tollen Projektvorschlägen seitens der betreuenden Kolleginnen und Kollegen. So bedankte sich Dominic Stramm bei allen betreuenden Lehrkräften aber vor allem auch der Projektleiterin Petra von Eyß, die die Organisation des gelungenen Abends übernahm.

Das fächerverbindende Projekt PEP10 findet am Reichswald-Gymnasium bereits seit 2003 statt. Alle Kolleginnen und Kollegen sowie alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 arbeiten engagiert mit.