AG Schülerfirma

Die NaReGa- (Abkürzung für Nachhaltiges Reichswald Gartenzubehör) Schüler-GmbH ist eine im letzten Schuljahr ins Leben gerufene Schülerfirma. Sie ist eine wirtschaftlich handelnde Einrichtung, die von der Schulleitung als schulisches Projekt anerkannt wurde. Als Arbeitsgemeinschaft des Reichswald-Gymnasiums ist die NaReGa-Schüler-GmbH  keine „echte“ Firma, sondern verfolgt mit ihren Handlungen vor allem pädagogische Ziele, der wirtschaftliche Gewinn steht daher nicht im Vordergrund.

Einige interessierte Schülerinnen und Schüler konnten als Gesellschafter dieser Schüler-GmbH den Gründungsprozess der Firma von Anfang an begleiten. Von der Namensgebung über die Erstellung eines Firmenlogos bis zur Festlegung der Produktpalette konnten sie die Weichen für einen erfolgreichen Start der Schülerfirma selbst stellen.

Firmengründer auf dem Schulgelände

Die Betreuung der Schülerfirma übernimmt Herr Nixdorf, wobei die Geschäftsführung aus Schülern besteht. Erster Geschäftsführer der Schüler-GmbH war  Philipp Promnik (Abitur 2017). Sein Nachfolger ist Lukas Vollmar (MSS 12). Er organisiert und verwaltet die Abteilungen und deren Aufgaben. 

Geschäftsführung und Betreuer neben dem Logo der Schule

In der Arbeitsgemeinschaft können Schülerinnen und Schüler nun ab der 7. Klasse lernen, wie man selbstständig in einer Firma agiert, Produkte herstellt und sich gewinnbringend in verschiedene Abteilungen (z.B. Einkauf und Verkauf, Marketing und Personalangelegenheiten) einbringt. Die Schülerinnen und Schüler sind in ihre Wunschabteilungen eingeteilt, um Aufgaben nach ihren Interessen und Vorstellungen zu bewältigen.

Wie der Name schon sagt, legt die Firma großen Wert auf das Prinzip der Nachhaltigkeit. Wir versuchen deshalb, mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen möglichst sparsam umzugehen. Auch sollen die Produkte größtenteils aus regionalem Holz (Reichswald) bestehen bzw. sich aus recycelten Bestandteilen zusammensetzen. Da viele Menschen in unserer Umgebung große Gärten besitzen und wir einen Beitrag zu deren Verschönerung bzw. zu deren Belebung leisten wollen, haben wir uns dazu entschieden, uns auf die Herstellung von Gartenzubehör zu spezialisieren. Die momentanen Hauptprodukte der Schülerfirma sind Blumenpaletten, Nistkästen für Vögel und Insektenhotels, welche von den Mitgliedern der Produktionsabteilung hergestellt werden. Wir sind aber jederzeit offen für neue Ideen und orientieren uns auch stark an den Wünschen unserer Kundinnen und Kunden. So kann beispielsweise auf Sonderwünsche bei der Gestaltung der Nistkästen eingegangen werden.

Nistkasten (ohne „Extras“)

Die für unsere End-Produkte verwendeten Rohstoffe werden u.a. bei einem der Partner der Schüler-GmbH (Firma Rettenmeier aus Ramstein) eingekauft. Die benötigten Werkzeuge werden teilweise von der Schule gestellt. Wir investieren unseren Gewinn aber auch in den Kauf eigener Werkzeuge und in die Vermarktung unserer Produkte. Unterstützt werden wir in unserem Wachstumsprozess auch durch den Förderverein des Reichswald-Gymnasiums und durch die Schulgemeinschaft. Bestellen kann man unsere Produkte per E-Mail (narega.schuelergmbh@gmail.com) und über das über den nebenstehenden Link zu erreichende Kontaktformular.

Ein Produkt der Schülerfirma: Blumenkasten aus ausrangierten Europaletten

Die NaReGa- Schüler-GmbH steht zurzeit noch am Anfang ihrer Entwicklung, doch die Schülerinnen und Schüler tun alles, um den Wachstumsprozess der Firma voranzutreiben.  In diesem Zusammenhang möchten wir weitere Mitarbeiter v.a. für unsere Produktionsabteilung gewinnen! Wenn ihr daran interessiert seid, unser Team zu unterstützen, dann schickt einfach eine kurze Bewerbung an unsere E-Mail-Adresse (narega.schuelergmbh@gmail.com), oder sprecht den Leiter unserer Produktionsabteilung (Lukas Vollmar, MSS 12) persönlich an. 

Über euer Interesse würden wir uns sehr freuen!