Nachrichten

Reichswald-Gymnasium spendet 2500 Euro an das ambulante Kinder- und Jugendhospiz in Kaiserslautern

2500 € wurden am Dienstag, 12.12.2017, von der Schülervertretung des Reichswald-Gymnasiums an das Kinder- und Jugendhospiz des Hospizvereins für Stadt und Landkreis Kaiserslautern e.V., vertreten durch Frau Franziska Emrich und Frau Elke Barth, übergeben. 

Das Geld stammt aus dem Spendenlauf der Schülerinnen und Schüler des Reichswald-Gymnasiums anlässlich des 20-jährigen Schuljubiläums im Frühjahr 2017. Die komplette Schülerschaft des Gymnasiums stimmte über den Verwendungszweck der Gesamtsumme ab und entschied sich dafür, einen Teil des Geldes für ein regionales, soziales Projekt zu spenden. Der andere Teil des Geldes wird für die Schulgemeinschaft, unter anderem für die Schulhofgestaltung, verwendet. 

Das ambulante Kinder- und Jugendhospiz des Hospizvereins für Stadt und Landkreis Kaiserslautern e.V. betreut Familien im Umkreis von etwa 50 km um Kaiserslautern. Mit dem Spendengeld soll die Aufbauarbeit des Kinder- und Jugendhospiz unterstützt werden, das es erst seit einem Jahr gibt und welches somit noch nicht von den Krankenkassen bezuschusst wird.